schön

„Schön“. Ein wundervolles Wort. Lautmalerisch absolut passend, braucht zumindest gesprochen eigentlich keine Steigerungsformen, da man den Vokal beliebig dehnen kann. Im Gegenteil, „schöner“ und „am schönsten“ fühlen sich dagegen sogar irgendwie schwächer an.
Der Vergleich zu anderssprachigen Übersetzungen zeigt, wie herausragend „schön“ tatsächlich ist. Beim englischen „beautiful“ zeigt das Kopfkino gerne eine etwas dickliche, grell geschminkte Dame mit schriller Stimme: „Oh my gaaad, isn’t that biuuuutifullll“. Und das französischen „beau“ scheint gar nicht „schön“ zu meinen. Klingt irgendwie unterkühlt…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.